Gemeinde
Schwarme

Nachrichten aus Schwarme

Seite 2 von 64 Seite zurück Seite vor

Feuerwehreinsatz: Großbrand zerstört Wohngebäude

Zu einem ausgedehnten Gebäudebrand kam es am Freitagmorgen, 5. April 2024 gegen 06.30 Uhr in Schwarme. Mehrere Ortsfeuerwehren wurden zu einem Gebäudebrand mit Personengefährdung alarmiert.
„Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen bereits Flammen aus dem Dachbereich“, berichtete Einsatzleiter Frank Tecklenborg, „glücklicherweise konnten alle Personen das Gebäude bereits verlassen.“ Vorsorglich wurden diese vom Rettungsdienst gesichtet.
Umgehend wurden insgesamt acht Ortsfeuerwehren aus den Landkreisen Diepholz und Verden zur Einsatzstelle nahe der Kreisgrenze gerufen.
Mehr als 110 Feuerwehrfrauen und -männer konnten ein Übergreifen auf benachbarte Gebäude verhindern. „Das betroffene landwirtschaftliche Gebäude war allerdings nicht mehr zu retten“, bilanzierte Schwarmes Ortsbrandmeister Tecklenborg weiter, „ein alter Traktor konnte noch aus dem Gefahrenbereich gezogen werden.“ Mit mehreren B- und C-Rohren wurde das Gebäude von außen gelöscht. „Ein Innenangriff war nicht mehr möglich“, bestätigte der Einsatzleiter. Bereits kurz nach Beginn der Löscharbeiten stürzten Teile des Daches ein.
Auch die Drehleiter der Ortsfeuerwehr Verden kam zum Einsatz. Mit einem so genannten Wenderohr wurde das teilweise als Wohnhaus genutzte Gebäude von oben gelöscht. Die Wasserversorgung musste aus mehreren nahegelegenen Wasserentnahmestellen aufgebaut werden. Hierzu musste auch eine nebenliegende Straße gesperrt werden.

Gegen 09:00 Uhr konnten die ersten Kräfte aus dem Einsatz entlassen werden. Die Nachlöscharbeiten werden voraussichtlich noch mehrere Stunden andauern. Zur Absicherung der Einsatzkräfte war auch der Rettungsdienst vor Ort. Dieser wurde durch die DRK Bereitschaft Bruchhausen-Vilsen abgelöst, die auch die Verpflegung der Einsatzkräfte übernahm. Der Feuerwehrtechnische Zentrale, Energieversorger und die Polizei waren ebenfalls vor Ort.

Einladung zum gemeinsamen Frühstück 2024

Der SoVD Ortsverband Schwarme läd alle Mitglieder, Ehepartner, Lebensgefährten,
Freunde und Bekannte sowie Mitglieder der anderen Ortsverbände in der Samtgemeinde zum jährlichen Frühstück im Gasthaus zur Post in Schwarme ein

Wann: 27.April
Beginn: 9.30 Uhr
Ende ca. 12.00 Uhr

Das Frühstück kostet 15,50 € pro Person.

User Kreisvorsitzender Bruno Hartwig wird uns anbei über das Thema
„Nachteils Ausgleich für Menschen mit Behinderung“ berichten.

Anmeldung für die Veranstaltung bis spätestens 23.April 2024 bei Carsten Ravens
Tel. 04258-1436 oder carsten.ravens@ewetel.net. Mitglieder der anderen Ortsverbände bei ihre/n Vorsitzende/n.

Quelle: SoVD Ortsverband Schwarme

Tag des Klimaschutzes am 7. April 2024

Sie wollen Energie und damit auch Kosten sparen, Ihr Haus muss dringend saniert werden oder Sie möchten ganz einfach aus Überzeugung einen Beitrag zum Klimaschutz leisten?
Dann kommen Sie zum 1. Tag des Klimaschutzes in der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen!

Wir – besser einige Bürger*innen aus unserer Samtgemeinde – öffnen dafür am Sonntag, den 07. April ihre privaten Türpforten und zeigen Ihnen von Mensch zu Mensch, was und vor allem wie sie ihr eigenes Haus saniert haben.

Außerdem haben wir Unterstützung von einigen Betrieben, die für Beratungen rund um das Thema Haus sanieren und Energie sparen zur Verfügung stehen.

Sind Sie neugierig geworden? Dann finden Sie hier den Programmflyer, sowie das Werbeplakat zum Tag des Klimaschutzes.

Doppelkopf- und UNO-Turnier der Feuerwehr

34 Kartenspielerinnen und Kartenspieler konnte Ortsbrandmeister Frank Tecklenborg beim traditionellen Doppelkopf- und UNO-Turnier der Ortsfeuerwehr am Donnerstag, 28. März 2024 im Gasthaus „Zur Post“ begrüßen. Die Organisation hatten Georg Schrader und Wilken zum Hingst aus dem Ortskommando der Feuerwehr übernommen. Es wurden wieder Fleischpreise ausgespielt.
Hier die jeweils fünf Erstplatzierten:

Doppelkopf (insgesamt 20Teilnehmer/innen)
Platz Name Punkte

1 Werner Winter 129
2 Jürgen Wachendorf 94
3 Jannis Fehse 92
4 Oliver Hüneke 87
5 Horst Bobrink 86

UNO (insgesamt 14 Teilnehmer/innen)
Platz Name Punkte

1 Luca Hördt 607
2 Elfie Schnakenberg 661
3 Anja Rosenhagen 687
4 Heide Brauer 690
5 Stefan Schütte 723

Das Foto zeigt (v.l.n.r.): Georg Schrader (Organisation), Luca Hördt (Gewinner UNO), Werner Winter (Gewinner Doppelkopf), Wilken zum Hingst (Spielleiter)


Auflösung des Ostergedichtes

Am Samstag, den 30.3.3034 erfolgt auf dem Gelände von Robberts Huus ab 15:00 Uhr die große Auflösung des diesjährigen Osterrätsels.
Die Helfer des Osterhasen verkünden die Verstecke und alle anwesenden Teilnehmer der Ostereisuche erhalten eine kleine Erinnerung an die große Suchaktion.

 

Seite 2 von 64 Seite zurück Seite vor