Gemeinde
Schwarme

Aktuelles

Jahreshauptversammlung der Schwarmer Ortsfeuerwehr am Sonnabend, 20.01.2018

 

Ort: Gasthaus Zur Post, Schwarme; 70 Anwesende (gut besucht); zu Beginn gemeinsames Essen

 

Leitung der Versammlung: Ortsbrandmeister Frank Tecklenborg

 

Gäste:

  • SG-Bürgermeister Bernd Bormann
  • Stv. Gemeindebrandmeister Gerd Schröder
  • Stv. Kreisbrandmeister und Brandabschnittsleiter Nord, Hartmut Specht
  • Bürgermeister Schwarme, Johann-Dieter Oldenburg
  • Schwarmes Pastorin Meike Müller (auch Notfallseelsorgerin)
  • Vorsitzende bzw. Vereinsvertreter von TSV, Krieger- und Soldatenkameradschaft, Schützenverein, Motorsportclub, Reit- und Rennverein, Sozialverband, Geflügelzuchtverein, Kirchengemeinde

 

Zitat Tecklenborg aus Jahresbericht:

„Das vergangene Jahr 2017 war einmal mehr sehr arbeits- und einsatzintensiv, aber auch wieder abwechslungsreich und interessant. Die Einsätze waren - wie in allen anderen norddeutschen Feuerwehren auch -  besonders geprägt von den Wetterkapriolen im Juni, Juli, September und Oktober. Eigentlich eher Monate , in denen schönes Wetter und Sonnenschein die Wetterlage prägen sollten. Aber im letzten Jahr war halt vieles sehr anders. Es ist daher nicht verwunderlich, dass wir überdurchschnittlich viel mit Einsätzen bei Extremwetterlagen wie Hochwasser und Sturm zu tun hatten. Mit 36 Einsätzen hatten wir so viel zu tun wie zuletzt vor 15 Jahren.“

 

Einsätze in 2017: insgesamt 36 (Vorjahr: 18)

-          Brände: insgesamt 4

ein Pkw-Brand, Brand von Rundballen und eines Rundballenlagers (beides in Martfeld), Brand einer Rundballenpresse

-           Technische Hilfeleistungen: insgesamt 31 (!!) (Vorjahr 14):

-          3x Tierrettung (Katze im Baum, Kuh in Güllegraben)

-          7x Hilfeleitung nach Sturm am 13.09.2017

-          14x Hilfeleistung nach Sturmtief „Xavier“ am 5./6.10.2017

-          3x Hilfeleistung nach Ölspur 2x Tragehilfe (Unterstützung Rettungsdienst),

-          1x Hochwassereinsatz mit der Kreisfeuerwehrbereitschaft im Landkreis Hildesheim (mit dabei: Schwarmer Tanklöschfahrzeug)

-          2x Pumpeneinsatz (Keller von Wohnhäusern waren voll Wasser gelaufen nach ergiebigen Regenfällen)

-          1x Straßensäuberung (Getreide/Korn auf Landesstraße)

 

-          1 Fehlalarm (Biogasanlage; Gas wurde kontrolliert abgefackelt)

 

Aus den Jahresberichten 2017:

-          Teilnahme an fünf Wettbewerben. Kreisgruppe stieg in die Wertungsklasse A auf. (3. Platz bei den Kreiswettbewerben in Drebber)

-          Sehr aktive Seniorenabteilung (28 Mitglieder): Tagesausflug im September 2017 nach Barßel; Außerdem trad. Seniorennachmittag und Schlachte-Essen der Altersabteilung

-          Aktivitäten im Bereich Brandschutzerziehung: alle Gruppen des Kindergartens Schwarme (ca. 100 Jungen und Mädchen) wurden bei der Feuerwehr geschult.

-          Insgesamt 34 Fortbildungen und Lehrgänge wurden von den KameradenInnen auf Samtgemeinde-, Kreis- und Landesebene besucht.

-          Die Ortsfeuerwehr verfügt jetzt über 20 einsatzbereite Atemschutzgeräteträger.

-          Ortsfeuerwehr ist sehr aktiv im Rahmen der Altpapierentsorgung: 4x Altpapier-Straßensammlung, 4 x terminierte Altpapierannahmen. Insgesamt wurden gut 81 kg pro Einwohner in 2017 gesammelt!

-          Beschaffung einer Wärmebildkamera für Innenangriff und Suchen von Brandnestern und Personen;

 

Mitgliederstatistik:

  • 45 aktive Kameraden
  • 6 passive Kameraden (z.Z. beurlaubt zwecks Krankheit/Beruf)
  • 28 in der Seniorenabteilung
  • 180 (!) fördernde Mitglieder
  • 18 Mitglieder in der Jugendfeuerwehr Schwarme und Umgebung

= 277 Mitglieder (- 1gegenüber Vorjahr)

 

Der Altersschnitt der Einsatzabteilung (aktive Kameraden) liegt bei 38,6 Jahren.

 

Aus den Grußworten:

Bernd Bormann (Samtgemeindebürgermeister)

  • Der Samtgemeindebürgermeister bedankte sich für die Einladung, bemerkte ein durchweg positives Fazit des vergangenen Jahres und stellte die Hilfeleistungen im Hochwasserschutzeinsatz und nach Sturmtief „Xavier“ in den Vordergrund. Das Ehrenamt sei elementar wichtig für eine Gemeinde und müsse mit guter Ausstattung und Ausbildung unterstützt werden. Darüber hinaus stellte er die Anschaffungen auf Gemeindeebene vor.
  •  

Gerd Schröder (Stv. Gemeindebrandmeister)

  • verwies auf die eindrucksvollen Ehrungen hin und stellte diese als besondere Leistungen heraus. Er dankte den Kameraden für ihren Einsatz im Hochwasserschutz und in der schnellen Beseitigung der Sturmschäden. Er gab die Überarbeitung der Satzung und der Alarm- und Ausrückeordnung als erheblichen Aufwand an.
  •  

Hartmut Specht (Stv. Kreisbrandmeister und Abschnittsleiter)

  • Der Stv. Kreisbrandmeister und Abschnittsleiter Hartmut Specht nahm in seinem Grußwort Bezug auf die vorgetragenen Jahresberichte und stellte die aktuellen Veränderungen und Herausforderungen der Kreisfeuerwehr dar. Er betonte die Wichtigkeit von ehrenamtlichen Engagement und bedankte sich in diesem Zuge für die vielen ehrenamtlich geleisteten Stunden der Kameraden. Der Zeitplan zur Ausschreibung und Einführung der digitalen Alarmierung wurde kurz umrissen und anschließend die Veränderungen beim neuen Leistungsvergleich der Wettbewerbsgruppen vorgestellt. Abschließend wurde vorgetragen, dass die Überarbeitung des niedersächsischen Brandschutzgesetzes Mitte bis Ende 2018 abgeschlossen sein soll.

 

 

Veranstaltungen der OF Schwarme: geplant für 2018

  • Preisdoppelkopf- /UNO-Turnier der Ortsfeuerwehr am Fr., 23.03.2018
  • Maibaum (Di., 01.05.2018) und Weihnachtsbaum aufstellen vor Robberts Huus
  • Seniorennachmittag, Seniorenausflug, Schlachte-Essen der Senioren
  • Mitveranstalter beim Laternenfest am 09.11.2018
  • Knipp-Essen aller Aktiven und Helfer Altpapier am 30.11.2018

 

Neuaufnahmen:

·         Jan Friedrich, Dennis Bargel, Nico Lange

 

Ehrungen:

 

Nr.

Name

 

Jahre

Abteilung

1

Wacker, Heinrich

75

Senioren

2

Herzig, Günther

70

Senioren

3

Winter, Heinrich

60

Senioren

4

Bösche, Johann

60

Senioren

5

Ravens, Carsten

40

Senioren

6

Schrader, Georg

40

Aktiv

 

 

Beförderungen:

 

Nr.

Name

zum/r

1

Lohmann, Timo

Feuerwehrmann

2

Brauer, Timo

Oberfeuerwehrmann

3

Kühn, Lukas

Oberfeuerwehrmann

4

Rust, Henning

Hauptfeuerwehrmann

5

zum Hingst, Wilken

Hauptfeuerwehrmann

6

Lemke, André

Löschmeister

7

Hördt, Jannis

Löschmeister

 

 

Auszeichnung für die beste Dienstbeteiligung

 

  1. Clemens Bauer
  2. Timo Lohmann
  3. Christian Claas Rudolph

 

 

Wahlen:

ü  Zugführer                             Lars Knobloch (Wiederwahl für 6 Jahre)

ü  Atemschutzgerätewart       André Lemke (Wiederwahl für 6 Jahre)

ü  Gerätewart                           Lennart Eistert (Wiederwahl für 6 Jahre)

ü  Stv. Atemschutzwart          Jens Schütte ((Wiederwahl für 6 Jahre)

und Sicherheitsbeauftragter

 

 

Schwarme, den 24.01.2018                                  gez. Frank Tecklenborg

 

 Ortsbrandmeister, Pressesprecher