Gemeinde
Schwarme

Nachrichten aus Schwarme

Seite 1 von 1

Neuer Kurs des TSV Schwarme

Fit in den Herbst mit: Zumba®.
Beginn: Donnerstag, 7. September um 20:30 Uhr in der Turnhalle Schwarme.
Dauer: 11 Übungsabende à 60 Min. (10x bezahlen, 11x mittanzen!).
Übungsleiterin ist Andrea Lange aus Martfeld (lizensierte Zumba®-Trainerin).
Der Kostenbeitrag: 35 € für TSV-Mitglieder und 50 € für alle anderen Zumba®-Begeisterten.
(Bitte den Kursbeitrag zur ersten Zumba-Stunde mitbringen! Danke!)
Mindestteilnehmerzahl: 20
Verbindliche Anmeldung: unter Tel. 04258 – 983047 (Kerstin zum Hingst).


Sport Wochenende des TSV Schwarme

Los geht es am Freitag den 09.Juni 2017 um 18 Uhr mit einem Fun Brennball Turnier für Schwarmer Firmen, Vereine, Gruppen und Institutionen.
Am Samstag den 10. Juni 2017 ab 13 Uhr finden auf den Schwarmer Sportplatz die Krombacher – Kreispokalendspiele des Kreises Diepholz im Fußball statt. Es werden sieben Endspiele ausgetragen.
Ebenfalls am Samstag um 19:30 Uhr steigt die TSV Schwarme Zelt Disco mit DJ B-Side. Der Eintritt ist hierfür frei.
Am 11. Juni 2017 von 13 bis 17 Uhr findet zusammen mit dem Samtgemeinde Jugendring ein Kinder-, Jugend- und Familientag statt. Es stehen 11 Stationen, die kostenlos benutzt werden können, für die Kinder bereit.



Jahreshauptversammlung TSV Schwarme

An der Jahreshauptversammlung des TSVSchwarme nahmen in diesem Jahr 62 Teilnehmer teil.
Spannend wurde es bei der Wahl des „Sportlers des Jahres“. Im Erwachsenenbereich wurde die Handballerin Dörthe Schröder zur „Sportlerin des Jahres 2016“ gewählt. „Jugendsportler des Jahres 2016“ wurde Jonas Hillmann-Apmann. Er feierte im Ausdauersportbereich schon beachtliche Erfolge.
Der 1. Vorsitzender Oliver Hüneke blickt in seinem
Jahresrückblick auf ein ereignisreiches und arbeitsreiches Jahr zurück.
Er versuchte den Zeitaufwand einmal in Zahlen zu dokumentieren. So haben zum Beispiel die Fußball Herrenteams 10744 Stunden pro Jahr trainiert oder gespielt. Die Ausdauersportler ca. 2000 km geschwommen, 80000 km Fahrrad gefahren und 20000 km gelaufen.
Neben den traditionellen Angeboten wie Fußball, Handball, Tischtennis, Turnen und Ausdauersport konnten Kurse für Zumba, Indoor Cycling und funktionelles Training angeboten werden. Die Gruppen betätigten sich nicht nur in ihrer jeweiligen Sportart, sondern beteiligten sich an anderen Veranstaltungen wie zum Beispiel am Tough-Mudder Hindernislauf, den Erntefestumzug oder unternahmen Ausflüge.
Im Jahr 2016 wurden 156 Sportabzeichen abgenommen.
Die Fußballsparte sind in drei Herrenteams und Jugendmannschaften der JSG mit den anderen Samtgemeinden Vereinen vertreten.. Durch Abgänge und Verletzungen hat es die von Andy Zuther trainierten 1.Herren sehr schwer.
Mit einem Damenteam in der Regionsoberliga und drei Jugendteams ist die Handballabteilung aktiv.
Erfolge kann die Tischtennisabteilung vorweisen. Die Seniorenmannschaft erreichte das Endspiel um den „Fritz-Göhns Pokal“.
An Triathlon-, Duathlon-, Lauf-, Rad- und Schwimm-Veranstaltungen war die Ausdauersparte sehr erfolgreich vertreten. Über 300 Teilnehmer haben wieder am 11. Familientriathlon teilgenommen. Die 12. Veranstaltung ist am 20.08.2017. Eine weitere Großveranstaltung war der „Tag der Handballjugend“ im Juni.
Für die Jugend war die Jugendfreizeit in Dankern der Höhepunkt.
Dieses Jahr sind die Senioren Fußball-Kreispokalendspiele in Schwarme.
Auf dem Sportplatzgelände wurde der Unterstand umgestaltet. Die Weitsprunganlage und die Laufbahn wurden letztes Jahr ebenfalls erneuert.
Wiedergewählt wurden der 2.Vorsitzende Frank Osterloh, die Kassenwartin Angelika Heidelmann und der Sozialwart Rainer Asendorf. Für den nicht mehr zu Verfügung stehenden Abteilungsleiter der Ausdauersparte Sven Jähnichen wurde leider noch kein Nachfolger gefunden.
Beim Ehrenamtstag im Letzten Jahr ist Kerstin zum Hingst für ihren Einsatz für den Verein geehrt worden.

Geehrt wurden für 25 Jährige Vereinszugehörigkeit:
Ines Apmann, Nils Bienzeisler, Jonas Bienzeisler, Hans-Heinrich Hattermann, Martin Hillmann-Apmann, Richard Hüneke, Cord Hustedt, Heidrun Ohlmeyer, Agnes Meyer, Christoph Pilz, Herbert Pleuss, Anneliese Schaper, Kerstin zum Hingst

Für 40 Jährige Vereinszugehörigkeit:
Ulrich Dunker, Rouven Lepenis, Martin Ortmann, Hartmut Radeke

Für 50 Jährige Vereinszugehörigkeit:
Ludwig Reßing


 

Seite 1 von 1